Start Die SLÖ Historie Materialien Presse Kalender Kontakt

Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich (SLÖ)

Bedeutende Sudetendeutsche  Persönlichkeiten

Diese Inhalte sollen Zeugnis darüber ablegen, dass das Sudetendeutschtum einen sehr großen und sehr wesentlichen Beitrag zum österreichischen Staats-, Kultur-, Schul-, Wissenschafts- und Wirtschaftsleben in der Vergangenheit geleistet hat. Ebenfalls dürfen auch die kirchlichen Würdenträger nicht unerwähnt bleiben. Im Laufe der Jahrhunderte leisteten sie Wesentliches für Österreich. Einige Persönlichkeiten, die selbst (oder deren Eltern) aus dem Sudetenland kamen, sollen stellvertretend für viele genannt sein:  


Kirchliche Würdenträger


Im kirchlichen Leben Österreichs sind die Sudetendeutschen geradezu führend. Vom Jahre 1913 bis 1955, also während der ganzen Ersten Republik, der Periode der österreichischen Unselbstständigkeit und des ersten Jahrzehnt sowie in den 1990er Jahren und zu Beginn des 21. Jahrhunderts, waren Sudetendeutsche Erzbischöfe von Wien, die auch den Kardinalspurpur trugen: von Friedrich Gustav Piffl, Theodor Innitzer bis zum heutigen Kardinal Christoph Schönborn.


Einige Würdenträger: Johannes Klemens Maria Hofbauer, Adolf Kindermann, Ferdinand Ritter Kindermann von Schulstein, Gregor Johann Mendel, Johannes Nepomuk Neumann, Hermann Peichl, Emmanuel Reichenberger, Jakob Bernhard Tonko, Hartmann Zeibig und viele andere Persönlichkeiten aus dem Sudetenland.


Kunst und Kultur


Sie waren Maler, Graphiker, Bildhauer, Medailleure, Baumeister, Architekten, Dichter, Schriftsteller, Journalisten und Musiker von Klassik bis Modern. Nicht aus Überheblichkeit stellten sie vor aller Welt ihre Leistungen in Vergangenheit und Gegenwart zur Schau, nein, nur um die Erkenntnis zu vertiefen, wie bedenklich es für die Kunst und Kulturschaffenden des gesamten europäischen Kulturlebens wäre, einem Volke, wie den Sudetendeutschen, von solch schöpferischen Fähigkeiten seine wichtigste Kraftquelle, den heimatlichen Boden und seine daraus erwachsende Eigenart, zu nehmen.


Einige Namen: Peter Alexander, Johann Balzer, Hugo Baar, Georg Bachmann, Emanuel Baschny, Julius Victor Berger, Wenzel Bergl, Gustav Böhm, Gustav Brauner, Ernst Czech, Leopold Dietmann, Walter Dittrich, Josef Dobrowský, Marie von Ebner-Eschenbach, Anton Ebert, Marie Ertl, Rainhard Fendrich, Albert Ferenz, Johannes Fischer, Friedrich Ritter Friedländer von Malheim, August Frind, Josef Ritter von Führich, Anton Gareis, Paul Gebauer, Julius Hamburger, Karl Haselböck, Reinhold Hauck, Eugenie Heger-Gasser, Hugo Hodiener, Adolf Hofbauer, Adolf Hölzel, Hans Hölzel (Falco), , Rudolf Jettmar, Franz Kafka, Adolf Kaufmann, Josef Kinzel, Clemens Kohl, Oskar Kokoschka, Barbara Kraft, Heinrich Krause, Alfred Kubin, Hannes Kunz, Rudolf von Larisch, Bertold Löffler, Ferdinand Michel, Viktor Olbrich, Emil Orlik, Ignaz Ott, Gustav Mahler, Balthasar Neumann, Willy Pawlik, Julius Ritter von Payer, Adolf Peichl, Gustav Peichl, Wenzel Lorenz Reiner, Karl Riedel, Rainer Maria Rilke, Augustin Roth, Franz Rumpler, Leonie Rysanek, Adolf Schindler, Franz Schubert, Willibald Schulmeister, Josef Schuster, Johann Stetzl, Adalbert Stifter, Konstantin Stoitzner, Bertha von Suttner, Gerhard Swoboda, Richard Teschner, Franz Thiele, Hans Tichy, Joseph Matthias Edler von Trenkwald, Franz Ullmann, Eduard Veith, Konrad Wiesner und viele andere Persönlichkeiten aus dem Sudetenland.


Politiker und Staatsmänner


Einige Namen: Friedrich Wolfgang Adler, Aloys Lexa von Aehrenthal, Adolf Bachmann, Alois Baeran, Anton Freiherr von Banhans, Walter Becher, Adolf Beer, Richard Graf Belcredi, Joseph Bendel, Johann Nepomuk Berger, Eugen Ritter von Böhm-Bawerk, Raoul Bumballa, Karl Freiherr von Chiari, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi, Emmerich Czermak, Ottokar Graf Czernin, Franz Graf Deym von Střítež, Hubert Dostal, Franz Gustav von Dworzak, Wilhelm Ellenbogen, Ernst Fischer, Robert Freißler, Emmy Freundlich, Rudolf Reichsritter Fürer von Haimendorf, Gustav Groß, Alfred Gürtler, Heinrich Hackenberg, Ferdinand Hanusch, Viktor Heeger, Rudolf Heine, Franz Hemala, Richard Herzmansky, Friedrich Hillegeist, Kreszentia Hölzl, Gustav Hummer, Thomas Klestil, Franz Klier, Alfred Knotz, Bruno Kreisky, Hans Kudlich, Wenzel Kuhn, Leopold Kunschak, Philipp von Langenhan, Lucie Laube (geborene Hussak), Rudolf Lodgman von Auen, Ludwig von Löhner, Wenzel Lustkandl, Erwin Machunze, Alfred Maleta, Karl Marek, Max Mauthner, Josef Mayer, Leopold Florian Meissner, Franz Mellich, Karl Miksch, Friedrich Nelböck, Robert Neubauer, Max Neugebauer, Josef Neuwirth, Raphael Pacher, Johann Pölzer, Kurt Preussler, Julius Raab, Rudolf Ramek, Karl Renner, Franz Xaver Reitterer, Richard Reitzner, Eduard Rieger, Julius Roller, Hugo Scherbaum, Josef Schlegel, Josef Schlesinger, Franz Schmeykal, Hugo Schmidt, Friedrich Graf Schönborn, Gustav Schreiner, Joseph Alois Schumpeter, Hans Schütz, August Ségur-Cabanac, Karl Seitz, Josef Seliger, Franz Slama, Josef Sommer, Leopold Steiner, Anton Stöhr, Ernst Streeruwitz, Josef Strobach, Josef Stummer, Eduard Sturm, Julius Tandler, Leopold Tomola, Karl Türk, Karl Urban, Carl Veit, Leopold Waber, Josef Wächter, Hans Wagner, Otto Wagner, Hans Wancura, Adolf Weigelt, Franz Winkler, Ernst Viktor Zenker und viele andere Persönlichkeiten aus dem Sudetenland.


Verdiente Schulmänner


Einige Namen: Josef Ambros, Emilie Bach, Alfons Moritz Becker, Karl Czerwenka, Anton Eipeldauer, Emanuel Hannak, Franz Hauke, Julius Heinzel, Anton Herget, Josef Hermann, Franz Jelinek, Wilhelm Jerusalem, Johann Kleinpeter, Gustav Lassmann, Rudolf Latzke, Josef Loos, Emil Ludwig, Wenzel Lustkandl, Max Neugebauer, Raphael Pacher, Hubert Partisch, Matthias Petschenka, Rudolf Piffl, Johann Pilz, Anton Püchl, Karl Rieger, Franz Schiffner, Eduard Sokoll, Ernst Springer, Max Theuer, Viktor Thumser, Eduard Zenker und viele andere ehrwürdige Persönlichkeiten aus dem Sudetenland.


Wirtschaft


Eduard Haas, Julius Meinl, Ferdinand Porsche, Claus Josef Riedel, Arnold Schmied, Daniel Svarovski, Herbert Turnauer


Wissenschaftler, Ärzte, Techniker, Ingenieure


Sigmund Freud, Franz Josef Gerstner, Igo Etrich, Thaddäus Haenke, Gustav Fochler-Hauke, Ernst Mach, Gregor Mendel, Josef Ressel, Johann Gottlieb Wolstein, Martin Albert Toegel, Hieronymus Waldinger, Armin Tschermak von Seysenegg


Start Die SLÖ Historie Materialien Presse Kalender Kontakt

© Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich. Alle Rechte vorbehalten. Impressum

© Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich. Alle Rechte vorbehalten. Impressum

Start

Die SLÖ

Historie

Materialien

Presse

Kalender

Kontakt


Bundesverband


Wer sind die Sudetendeutschen?

Karten

SdP-Aktuell




Bundesobmann
LAbg. aD Gerhard Zeihsel


1817-1912: Die Ursachen des deutsch-tschechischen
Gegensatzes

Broschüren und Publikationen

SdP-Monatsarchiv




Landesverbände

1914-1918: Vom europäischen Vielvölkerstaat zum
tschechischen Nationalstaat

Essays, Berichte
und verschiedene Dokumente

SdP-Jahresarchiv




Heimat-, Stadt- und
Bezirksgruppen


1919-1939: Vorübungen der Vertreibung


Sudetenpost




Patenschaften


1939-1945: 2. Weltkrieg - Ende der
"einzigen Demokratie"


Bildergalerie




Klosterneuburg - Patenstadt
der Sudetendeutschen

1945-1946: Ethnische Säuberung, Wilde Vertreibung,
totaler Abschub


Buchumschläge




Museen, Ausstellungen,
Heimatstuben und
Gedenkstätten


1950 bis heute: Nachkriegsentwicklung






Sudetendeutsche Kultur


Was die Sudetendeutschen wollen






Sudetendeutsches Dokumentationsarchiv


Bedeutende sudetendeutsche Persönlichkeiten






Genealogie
(Familienforschung)








Das SL-Kontaktbüro  in Prag








Weiterführende Links







© Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich. Alle Rechte vorbehalten. Impressum