Start Die SLÖ Historie Materialien Presse Kalender Kontakt

Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich (SLÖ)

Die Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich (SLÖ) ist ein Vertriebenenverband, mit dem Anspruch, in Österreich lebende Sudetendeutsche bzw. deren Nachkommen zu vertreten. Sie ist Mitglied des „Verbandes der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich“ (VLÖ), überparteilich, und gliedert sich in einen Bundesverband und in sieben Landesverbände (Wien, Niederösterreich und Burgenland, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Kärnten und den Kulturverband der Südmährer). Bundesobmann ist seit dem Jahr 2000 LAbg. aD Gerhard Zeihsel.


Die Hauptziele der SLÖ sind: „.. unabhängig von Abkommen und Verträgen, den legitimen Anspruch der Sudetendeutschen auf ihre angestammte Heimat“ einzufordern, aber auch die Annullierung jener „Beneš-Dekrete“, die „Kollektivschuld“ und „schwere Verletzungen der Menschenrechte“ betreffen.


Im „Haus der Heimat“ in Wien, Sitz der SLÖ wie auch des VLÖ und weiterer landsmannschaftlicher Vertriebenenverbände, wurde ein „Dokumentationsarchiv der Sudetendeutschen“ eingerichtet, welches den Zweck hat, alles zur Kultur und Geschichte der Sudetendeutschen zu sammeln und zu dokumentieren.



Vorstand:








Bisherige Bundesobmänner:








Bundesverband
Start Die SLÖ Historie Materialien Presse Kalender Kontakt

© Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich. Alle Rechte vorbehalten. Impressum

Start

Die SLÖ

Historie

Materialien

Presse

Kalender

Kontakt


Bundesverband


Wer sind die Sudetendeutschen?

Karten

SdP-Aktuell




Bundesobmann
LAbg. aD Gerhard Zeihsel


1817-1912: Die Ursachen des deutsch-tschechischen
Gegensatzes

Broschüren und Publikationen

SdP-Monatsarchiv




Landesverbände

1914-1918: Vom europäischen Vielvölkerstaat zum
tschechischen Nationalstaat

Essays, Berichte
und verschiedene Dokumente

SdP-Jahresarchiv




Heimat-, Stadt- und
Bezirksgruppen


1919-1939: Vorübungen der Vertreibung


Sudetenpost




Patenschaften


1939-1945: 2. Weltkrieg - Ende der
"einzigen Demokratie"


Bildergalerie




Klosterneuburg - Patenstadt
der Sudetendeutschen

1945-1946: Ethnische Säuberung, Wilde Vertreibung,
totaler Abschub


Buchumschläge




Museen, Ausstellungen,
Heimatstuben und
Gedenkstätten


1950 bis heute: Nachkriegsentwicklung






Sudetendeutsche Kultur


Was die Sudetendeutschen wollen






Sudetendeutsches Dokumentationsarchiv


Bedeutende sudetendeutsche Persönlichkeiten






Genealogie
(Familienforschung)








Das SL-Kontaktbüro  in Prag








Weiterführende Links







© Sudetendeutsche Landsmannschaft in Österreich. Alle Rechte vorbehalten. Impressum